Startseite Astra Sender Hotbird Sender Satelliten Pay-TV Anbieter Länder News Blog          
zurück zur Forums Startseite


  Forum   Fragen zum Empfang   

Geisterempfang zweier Transponder Eutelsat 7 E ??

 


» Geisterempfang zweier Transponder Eutelsat 7 E ??

9J2DH
[Gast]

  vom Fr. den 21.12.2018 um 20:30
Seit Tagen gehe ich einem "geisterhaften Empfang" nach und finde keine Erklärung.
Muß ich einen teuren Messempfänger erwerben ?

Mein SAT TV RX ist via 80 cm Parabol an einen LNB-Monoblock 6 Grad , Astra 19,2 E + Hotbird 13 E, angeschlossen. Sobald ich im SAT TV RX den EUTELSAT 7 E aufrufe, werden 6 Transponder empfangen:
1 10721 V 27500 3/4
2 10845 H 30000 5/6
3 10928 H 30000 3/4
4 11513 H 30000 3/4
5 11554 H 30000 3/4
6 12604 H 30000 2/3
Der SAT RX empfängt laut seiner eigenen Anzeige EUTELSAT 7 E , obwohl die Antenne auf ASTRA 19,2 E gerichtet ist und nach HOTBIRD 13 E schielt.

Auf Transponder 11513 H - P227 V8191 A227 höre ich 28 Radio Programme:
1 SRF 1
2 SRF 2
3 SRF 3
4 SRF K
5 SRF Musikwelle
6 SRF Rumantsch
7 Swiss Classica
etc.
28 Kuwait Holy Qura
Die schweizerischen Radio Programme sind laut SATINDEX auf HOTBIRD 13 E ,
auf 11526 H 29700 2/3 zu empfangen.

Auf dem Transponder 11554 H 30000 3/4 von EUTELSAT 7 E (angeschlossen an die ASTRA 19,2 E Antenne) sind mit P824 V8191 A824 zwei Radio-Programme frei zu empfangen:
1 Kuwait R1
2 Kuwait Holy Qura

Laut Auskunft SATINDEX gibts das gar nicht.
Laut SATINDEX sind auf EUTELSAT 7 E am Transponder 10721 V 27500 3/4 frei empfangbar zahlreiche BBC Programme, aber nicht die Schweiz !

Mein Empfangsort liegt im Allgäu , 50 Km zur Schweiz und weder auf ASTRA 19,2 E , noch auf Hotbird 13 E gelingt es das Schweizer Radio zu empfangen. Im FM Autoradio kann ich lediglich SRF 1 und SRF 2 hören.

Werde ich durch meinen SAT RX durch die Anzeige EUTELSAT 7 E gefoppt ?
Muß ich vielleicht doch noch einen teuren TV SAT Messempfänger erwerben um hinter das Phänomen zu kommen ?
Admin
Beiträge: 7.485
Skill: 6.866
Receiver: Atevio 7500 HD, TBS 5922SE


  vom Fr. den 21.12.2018 um 21:40   # 1

Da du lauter 13E Programme dort empfängst, liegt der Verdacht nahe, das du nicht 7E sondern 13E anpeilst

9J2DH
[Gast]
  vom Sa. den 22.12.2018 um 00:29   # 2

Das ist richtig ! Die Parabolrichtung bleibt immer auf 19 E, schielend auf 13 E.

Wie oben - zu Anfang bereits geschrieben - peilt der Parabol mit einem 6 Grad Monoblock LNB unverändert, die ganze Zeit,
ASTRA 19,2 E und schielend HOTBIRD 13 E an.

Auch nach mehrfachem Blind-Scan empfange ich aber weder auf Astra 19,2 E, noch auf Hotbird 13 E
die schweizer Radio-Sender. Die sind nur zu hören auf diesem EUTELSAT 7 E Transponder :
- 11513 H 29900 3/4 (mit sieben schweizer Radio Sendern, empfangbar insgesamt 28 Radio Sender am Transponder).

ASTRA 19,2 E und Hotbird 13 E kommen gut herein, Signal und Qualität sehr gut,
nur das Schweizer Radio höre ich auch nach mehrfachem Blind-Scan dort nicht.
Habs gerade im Moment wieder probiert: 7 SRF Radio-Sendern empfange ich nur mit dem Trick, bzw. der Wahl, bzw. Einstellung von EUTELSAT 7 E, wobei selbstverständlich die Richtung des Parabols samt LNBs unverändert stehen bleibt, nur so gelingt es den Transponder 11513 H 29900 3/4 auzurufen.

Ich weiss: SATINDEX sagt:
Die 7 SRF-Radio-Sender sind zu empfangen auf
Hotbird 13 E
11526 H 29700 FEC 2/3
dort sind aber keine SRF - Sender ?
Bin ratlos, für mich ein Rätsel.
Leider erlaubt dieser SAT RX nicht die händische Einstellung der Transponder-Daten.
Admin
Beiträge: 7.485
Skill: 6.866
Receiver: Atevio 7500 HD, TBS 5922SE


  vom Sa. den 22.12.2018 um 02:26   # 3

Nur noch mal zum Verständnis

Wenn deine Anlage nur Astra und Hotbird empfangen kann.
Du aber mit dem Receiver einen Suchlauf auf 7E machst, dann scannt er die Transponderliste von 7E ab.

Sollten Frequenzen identisch sein, was bei Eutelsat 7E und Eutelsat 13E vorkommt, dann sagt dir der Receiver er hat Eutelsat 7E Sender gefunden.

Aber das ist natürlich falsch, denn es sind dennoch 13E Sender.
Um das auszuschließen, vergleiche doch mal deinen gefundenen vermeindlichen 7E Sender, mit der identischen Hotbird Frequenz. Du wirst merken, das sind alle die

9J2DH
[Gast]
  vom Sa. den 22.12.2018 um 20:42   # 4

Du hast sicher Recht, die Antenne ist mit 6 Grad Monoblock LNB auf 19,2 E und 13 E ausgerichtet.
Wie soll da ein 7 E Empfang herkommen.
Nur gibt es Ungereimtheiten - und das hat mich verblüfft:

Ich habe für dieses 6 Grad Monoblock LNB einen eigenen Parabol und einen SAT RX (Mod. AX 300 Plus) - nur dafür.
Für 16 E verwende ich ebenfalls einen eigenen SAT RX (VU ZERO) mit Parabol, einen weiteren SAT RX (Comag SL 35 von 2009) gleichzeitig für 4,8 E und 7 E mit Single LNB, das beide Satelliten gleichzeitig empfängt) und gesonderten Parabol und es gibt inzwischen weitere SAT RX für 3 weitere Parabole. Natürlich erfolgte der Blind Scan mit den Empfängern und Parabolen gerichtet in die jeweilige SAT Richtung.

Zurück zu dem - für mich - unerklärlichen Ereignis:
Nach dem Hotbird Blind Scan konnte ich keinen schweizer Radiosender finden,
so wie die SATINDEX-Liste es angibt:
11526 H 29700 FEC 2/3
Habe deswegen auf dem SAT RX : AX 300 Plus etwas herumgespielt, getippt, probiert und dabei auch die Werkseinstellung auf EUTELSAT 7 E und die seit dem Kauf des SAT RX unveränderte Transponderliste aufgerufen.
Dort fand ich zufällig auf der Werkseinstellung für 7 E auch den Transponder
11513 H 30000 FEC 3/4 mit P227 V8191 A227
und zum großen Erstaunen die schweizer Radioprogramme incl. 6 SRF Rumantsch.
Diese Frequenz 11513 H 30000 FEC 3/4 ließ sich nicht auf Hotbird 13 E realisieren.

Vermutlich handelt es sich um eine Fehlfunktion des SAT RX AX 300 Plus.

Beim späteren Durchsuchen von Eutelsat 7 E mittels SAT RX Comag SL 35 und anhand der SATINDEX Transponderlisten konnte ich die Frequenz 11513 mit den schweizer Radiosendern nicht nachvollziehen.

Ich komme zum Schluß, daß es wohl doch Sinn macht ein ordentliches Messgerät zu erwerben und sich nicht vom SAT RX an der Nase herumführen zu lassen. Im Moment schlage ich einen Katalog auf und sehe ein solches Messgerät mit 5 Zoll Display, mit Spektrumanalyse, mit Signalpegelanzeige und vor allem mit
- automatischer Satellitenerkennung NIT.

Angenehme Feiertage,
D.




9J2DH
[Gast]
  vom Sa. den 22.12.2018 um 21:55   # 5


Bild

9J2DH
[Gast]
  vom Sa. den 22.12.2018 um 22:05   # 6

Hab vorhin - gegen 21.30 - nochmal den SAT RX eingeschaltet, zuerst auf Hotbird 13 E gestellt und gleich danach wieder EUTELSAT 7 E angeklickt.
Heute, bzw. jetzt steht unter dem Radio-Empfang von SRF 1 zwar die gleiche Frequenz 11513 MHz, aber eine andere Symbolrate, als vorgestern:
SRF 1
11513 H 29900 720*576 P211 V8191 A211 4:3 Signalqualität 64

Das griechische Radio Voice of Greece strahlt Hotbird mit besserer Signalqualität 76 aus.
11623 V 27500 DVB-S 720*576 P331 V8191 A331 4:3

D.

9J2DH
[Gast]
  vom So. den 23.12.2018 um 18:12   # 7

Hier die Transponderlisten von Hotbird 13 E und Eutelsat 7 E,
abfotografiert heute, 23.12.2018, vom TV-Gerät.

Auf Hotbird 13 E gibts (laut mein. SAT RX) keinen Transponder mit div. Schweizer Radio, z.B. SRF 1 etc.,
weder die Frequenz 11526 MHz (Satindex) noch die Eutelsat-Frequenz 11513 MHz.

Bild

Den Transponder mit der Frequenz 11513 MHz, auf dem ich Schweizer Radio Sender höre, gibts laut meinem SAT RX nur auf Eutelsat 7 E:

Bild
Admin
Beiträge: 7.485
Skill: 6.866
Receiver: Atevio 7500 HD, TBS 5922SE


  vom So. den 23.12.2018 um 18:25   # 8

Die Sender im 2. Bild stammen alle von 11526

11526 - 11513 = 13 MHz Abweichung.

Was passiert wenn du mit 11.526 scannst, findest du die Sender dann auch ?

Eventuell hast du falsche LOF Daten 9.750 | 10.600 | 11.750
Das wäre Standard
9J2DH
Beiträge: 14
Skill: 0
Receiver:


  vom Do. den 27.12.2018 um 23:33   # 9

Nein - keine falschen LO Daten:

Das Monoblock LNB hat 9,75 / 10,60 und die Einstellung im Sat Empfänger ist genau so.

Bild

Die fiktive Eutelsat 7 E Einstellung genau so - alles Regeldaten.

Bild

Auf der Frequenz 11526 gibts keinen Empfang des Schweizer Radios, nach 11513 H ist der nächste empfangbare TP : 11534 V. Muß wohl irgend ein Empfänger-Fehler vorliegen.

Klar ist: Alles kommt von Hotbird 13 E.

Muß wohl doch mal ein Messgerät, z.B. Reichelt HD 5 Combo mit 5 Zoll Display dranhängen ?
Kennt jemand was Besseres ?

9J2DH
9J2DH
Beiträge: 14
Skill: 0
Receiver:


  vom Do. den 27.12.2018 um 23:36   # 10

Das letzte Bildschirm Foto zu den Regel-Einstellungen:

Bild

Admin
Beiträge: 7.485
Skill: 6.866
Receiver: Atevio 7500 HD, TBS 5922SE


  vom Fr. den 28.12.2018 um 13:37   # 11

Das Problem könnte Disqec Automatisch sein ???

Normal stellt man da einen festen Wert ein, damit der richtige LNB angesteuert wird.
Kann sein, das er bei Automatisch alle Diseqc Varianten probiert, um zu schauen wo er ein Signal bekommt.
9J2DH
Beiträge: 14
Skill: 0
Receiver:


  vom Sa. den 29.12.2018 um 00:03   # 12

Bei den tatsächlich ans 6 Grad Monoblock LNB und an den für diesen Versuch angeschlossenem SAT Empfänger Opticum AX 300 ist eingestellt für
ASTRA 19,2 E - LNB 1
Hotbird 13 E - LNB 2.
Nur der fiktive, nicht an eine gerichtete Antenne angeschlossene Eutelsat 7 E hat die Einstellung :
Automatisch.
Werde morgen einen anderen, älteren SAT Empfänger vom Dachboden holen und den Versuch wiederholen, dabei die oben genannten Transponder-Frequenzen fürs Schweizer Radio einzeln ausprobieren.

Noch mal zurück zu meiner Frage zum SAT Messgerät.
Welches Messgerät ist wohl gut geeignet, auf Anhieb und zweifelsfrei den empfangenen Satellit zu identifizieren und die einzelnen Transponder zuzuordnen ?
Das HD 5 Combo ist mit seinem 5 Zoll Display ein kleiner, aber brauchbarer SAT TV Empfänger für den Urlaub und ansonsten zu Hause als Messgerät durchaus einzusetzen ?

9J2DH

        Sender Suche Forum weitere Infos HDTV Sender Legende Login         Updates
Impressum
Datenschutz